Baufinanzierung Berlin

Was genau bedeutet eigentlich der „Effektive Jahreszins“?

In Darlehensangeboten einer Baufinanzierung findet man die Begriffe Sollzins und effektiver Jahreszins. Der Sollzins des Baudarlehens ist schnell erklärt: Mit ihm werden die monatlichen Zinsen berechnet. Offener Darlehenssaldo mal Sollzins durch zwölf – das ist der Zinsbetrag in der nächsten Monatsrate. Reicht das nicht aus, um Darlehen miteinander vergleichen zu können? Nicht ganz. Es ist zum Beispiel auch ein gewisser Unterschied, ob die Hypothekenzinsen monatlich nachträglich (so ist das in der Immobilienfinanzierung üblich) gezahlt werden müssen, oder in einer Summe erst am Ende des Jahres anfallen. Der zweite Fall ist günstiger für den Darlehensnehmer, denn er kann mit dem Zinsgeld noch bis zum Ende des Jahres selbst arbeiten, es anlegen, oder ähnliches.

Konditionen lassen sich besser vergleichen

Dieser kleine Vorteil fließt über eine finanzmathematische Formel in den effektiven Jahreszins ein: Daher hat das Darlehen, welches monatliche Zinszahlungen erfordert, bei gleichem Sollzins einen höheren effektive Jahreszins (es ist teurer), als das gleiche Darlehen mit jährlicher Zinszahlung.

Seit 2016 müssen außerdem die Kosten für die Grundschuldbestellung mit in den effektiven Jahreszins eingerechnet werden. Für Annuitätendarlehen hat dies alles indes wenig Bedeutung. Da die übliche monatliche Zahlungsweise überall gleich ist – und die anzurechnenden Grundschuldbestellungskosten bei verschiedenen Darlehen gleicher Höhe ebenso – kann man sie genauso gut einfach über ihren Sollzins vergleichen.

 

Foto: 26979039 | Copyright Andrey Popov | Dreamstime.com

EnglishGerman

Aktuelle Konditionen

Stand: 31.01.2020

10 Jahre Zinsbindung:

0,32% p.a. (0,38% eff.)*
Darlehensbetrag 100.000€, 100% Auszahlung, Laufzeit / Zinsbindung 10 Jahre, gebundener Sollzins 0,32% p.a., monatliche Rate 848 €, zu zahlender Gesamtbetrag 101.760 €, Anzahl der Raten 120

15 Jahre Zinsbindung:

0,53% p.a. (0,56% eff.)*
Darlehensbetrag 200.000€, 100% Auszahlung, Laufzeit / Zinsbindung 15 Jahre, gebundener Sollzins 0,53% p.a., monatliche Rate 1.158 €, zu zahlender Gesamtbetrag 208.440 €, Anzahl der Raten 180

20 Jahre Zinsbindung:

0,78% p.a. (0,81% eff.)*
Darlehensbetrag 200.000€, 100% Auszahlung, Laufzeit / Zinsbindung 20 Jahre, gebundener Sollzins 0,78% p.a., monatliche Rate 903 €, zu zahlender Gesamtbetrag 216.720 €, Anzahl der Raten 240

*) Finanzierung selbst genutzten Wohneigentums, bis 60% des Beleihungswertes, Angestellte, Grundschuld erforderlich, wodurch weitere Kosten entstehen. Ggf. Bereitstellungszinsen 0,25 % p.M. ab 3. Monat nach Zusage. Zugleich repräsentatives Beispiel nach § 6a Abs. 4 PAngV.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.